Seitenbereiche

Die Kunst ist, Dinge auch mal anders zu sehen.
Unbekannt

Inhalt

Wann kann ein Pkw von der Steuer abgesetzt werden?

Unternehmer können Pkws, die betrieblich genutzt werden, unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen. Wird ein Pkw (überwiegend) betrieblich genutzt, also zu mehr als 50 %, sind alle Kosten als Betriebsausgaben (Anschaffungskosten, die laufenden Kosten, wie z. B. Kfz-Steuer oder Benzin und ggf. auch Finanzierungskosten zur Anschaffung) absetzbar. Wird der Pkw zwischen 10 % und 50 % betrieblich genutzt, kann der Unternehmer den Pkw wahlweise dem Betrieb als gewillkürtes Betriebsvermögen zuordnen. Wird der Pkw zu weniger als 10 % betrieblich genutzt, kann er hingegen nicht in das Betriebsvermögen aufgenommen werden und somit sind die Kosten auch nicht absetzbar.

Die Höhe der Abschreibung verteilt sich auf den Zeitraum der Nutzungsdauer. Die Steuerklassen in denen die Pkws bei der Berechnung der motorbezogenen Versicherungssteuer eingeteilt werden, haben im Ertragssteuerrecht keine Bedeutung.

Stand: 24.01.2017

Privatnutzung des Firmen-Pkw

- Steuernews für Mandanten

Listenpreis zählt auch bei Preisnachlass

Sicht aus Fahrzeug

Pkw-Überlassung an den Ehegatten

- Steuernews für Mandanten

Ehegatten-Arbeitsverhältnis auf dem Prüfstand

Autoschlüssel auf Papier

Private PKW-Nutzung

- Steuernews für Mandanten

Ein teilweise betrieblich und teilweise privat genutzter Pkw kann bei der Einkommensteuer und Umsatzsteuer unterschiedlich behandelt werden.

Hände am Lenkrad

Private PKW-Nutzung

- Steuernews für Mandanten

1%-Pauschale auch bei weniger als 15 Fahrten

Mann mit Auto

Fahrzeugwechsel

- Steuernews für Mandanten

Das Bundesfinanzministerium hat zu Zweifelsfragen rund um die lohnsteuerliche Behandlung der Kfz-Überlassung an Mitarbeiter Stellung genommen

Modell-Autos

Nutzungsentnahme beim Betriebs-Kfz

- Steuernews für Mandanten

Aktuelles BFH-Urteil

Herbstlicher Wald

Private Nutzung des Betriebs-Pkws

- Steuernews für Mandanten

Jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres kann die Art der Versteuerung der privaten Nutzung des betrieblichen Pkws neu gewählt werden.

SUV

Pkw-Maut beschlossen

- Steuernews für Mandanten

Gesetz vom Bundesrat gebilligt

Frau im Auto

Privatnutzung eines ausländischen Betriebs-Kfz

- Steuernews für Mandanten

Was tun, wenn es für das betreffende Fahrzeug keinen inländischen Listenpreis gibt?

Modellauto

Betriebs-PKW gegen Gehaltsverzicht

- Steuernews für Mandanten

Ein Fall, den das Finanzgericht Berlin-Brandenburg (Urteil vom 11.2.2016, 9 K 9317/13) zu entscheiden hatte, war für den Arbeitnehmer missglückt.

Kleine Autos

Garagenkosten

- Steuernews für Mandanten

BFH billigt Werbungskostenabzug für PKW-Stellplatz.

Auto, Licht, Glas, Glanz

Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte

- Steuernews für Mandanten

Bundesfinanzministerium wendet Rechtsprechung nicht auf Selbstständige an.

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

 

 

Über uns
Die Ulrich Horn & Partner mbB ist Ihr Steuerberater mit Sitz in Erfurt. Seit 1999 sind wir in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung tätig. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.